2016-12-16-blogbeitrag-3

Ihnen gefallen unsere Expertentipps - Dann teilen Sie sie

Wie bereits vor einigen Wochen angekündigt, hat vom 24. November bis zum 25. November das internationale MOTYF Festival 2016 in Mainz stattgefunden. Alles drehte sich um die Perspektiven von dynamischer Schrift mit Ausstellungseröffnung, Symposium, Workshops, Hotspots und Lyrikevents. Mit anschließender Media Exhibition bis zum 08. Januar 2017 sowie weiteren Events bis zum 26. Januar haben auch Sie noch die Chance, sich inspirieren zu lassen.

Für uns besonders interessant und hinzukommend Herzstück des Festivals war das Symposium Moving Types – Gutenberg goes Media. Zwei Tage lang diskutierten Medien-, Design- und Typografie-Experten aus aller Welt über Bedeutung und Perspektiven bewegter Schrift in Design, Film, Kunst und Raum und der neuen Welt konvergierender Medien im Gutenberg Museum.

Und wir haben die Ehre, Premium Partner zu sein! Da wir vergangene Woche bereits erklärt haben, was Motion Design ist, gehe ich hier ein bisschen in die Tiefe. Wir haben das Opening der Veranstaltung erstellt und animierte Titel, Charts sowie diverse Promotion Trailer für Web und TV gedreht. Wir waren auf der Veranstaltung mit einem „transparenten“ Screen präsent, der für Aufmerksamkeit und Staunen sorgte.

2016-12-16-blogbeitrag-1

Im Mittelpunkt des MOTYF Festivals steht die multimediale Inszenierung von Schriften und Buchstaben in zunehmend konvergenten Medien. Ziel des Festivals ist es, der Frage nach dem Potential von Schrift in Bewegung im Spannungsfeld von Technik, Forschung, Kunst, Design und Information in interaktiven, vernetzten und mobilen Medien nachzugehen. Dabei haben sich sehr interessante Ergebnisse und Ansätze ergeben.

2016-12-16-blogbeitrag-2Das Symposium am 24. und 25. November wendete sich sowohl an die interessierte Öffentlichkeit als auch an Designer, Medienschaffende, Publizisten, Studierende und Absolventen, die Zeichensysteme, Schrift und digitale Technologien als ihren Themenbereich verstehen. „Das Festival möchte Synergien schaffen, Diskurse anregen, künstlerische Impulse setzen und aktuelle sowie zukünftige Entwicklungen rund um das Themengebiet Schrift in Bewegung thematisieren“, so die Festivalleiterin Prof. Anja Stöffler vom Institut für Mediengestaltung an der Hochschule Mainz. Aus diesem Grund ist dieses Festival für uns als Premium Partner die ideale Gelegenheit gewesen, um zu zeigen, was wir können und etwas zu diesem spannenden Thema beizutragen.

Wir sind sehr stolz, Ihnen hier und hier die Trailer des MOTYF Festivals präsentieren zu können. Lassen Sie sich inspirieren!

Wir würden uns freuen, auch Sie in den kommenden Wochen in den Räumen des Gutenberg-Museums begrüßen zu dürfen.


Ihnen gefallen unsere Expertentipps - Dann teilen Sie sie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSI3NjBweHB4IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LmFwcC1zaGFyaW5nLmNvbS9zdWl0ZS9ha3Rpb25mb3JtZWRpdG9yP2lkPTUxV3ZSVzhaIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCI+PC9pZnJhbWU+