Werbefilme

Ihnen gefallen unsere Expertentipps - Dann teilen Sie sie

Werbefilme sind eigentlich „Spielfilme in 30 Sekunden“ und sind die hohe Schule des Filmemachers. Werbung kann spektakulär und unterhaltsam sein. Ob über das Radio, im Fernsehen oder als Kinospot: klassische Werbespots müssen keine nervige Unterbrechung im Fernsehen sein. Es gibt immer wieder Werbung, die uns berührt oder begeistert. Beispiele aus den vergangenen Jahre sind der Clip #Heimkommen von Edeka oder der Werbespot „Is mir egal“ der Berliner Verkehrsgesellschaft. Der Edeka-Spot ist als bester Werbefilm vom deutschen Werbefilmpreis 2016 gekürt worden. In diesem Werbespot musste ein einsamer alter Mann seinen Tod vortäuschen, um seine gesamte Familie um den Weihnachtstisch zu versammeln. Auch wenn Werbung eigentlich das große Ziel „Verkaufen“ hat: Manche Clips sind kleine, einzigartige Kunstwerke. Es gilt, in kürzester Zeit eine schlüssige Handlung zu erzählen und dabei auch noch eine genau definierte Werbebotschaft zu vermitteln. Eine Kunst, die viel Know-how und Erfahrung erfordert.

Viele der erfolgreichen Werbefilme haben eins gemeinsam: Sie setzen auf die Emotionen ihrer Zuschauer. Es wird versucht, die Marke mit einer Emotion zu verknüpfen. Dies ist viel wichtiger, als zu zeigen, was Ihr neues Produkt alles kann. Ein weiterer Faktor, der ausschlaggebend für den Erfolg Ihres Werbespots ist, ist die dahinterstehende Intelligenz. In guten Werbespots denken die Werbemacher um die Ecke und finden so beispielsweise eine Metapher für die Vorzüge ihres Produktes. Ein Beispiel hierfür ist die Mercedes Benz Werbung, in der der Inhalt des Videos nichts mit dem eigentlichen Produkt zu tun hat. Charakteristisch ist hier, dass das eigentliche Produkt nicht oder nur kurz zu sehen ist. Wichtig ist weiterhin, dass man über Ihren Werbespot spricht. Und um dies zu erreichen, müssen Sie provozieren, überraschen oder verrückt sein. Ihre Zuschauer müssen sich fragen: Darf man das? Denn dann wirkt Ihr Werbespot und verbreitet sich. Lassen Sie Ihren Werbespot mit den Emotionen Ihrer Zielgruppe spielen und wecken Sie ihre Aufmerksamkeit. Wenn Sie zielgruppenspezifisch sprechen, ist Ihre Chance, dass der Werbespot gut ankommt, deutlich höher.

 

Wir bei Quadrolux haben vor einiger Zeit einen Kino-, TV- und Radiospot als Hauptbestandteil einer Recruiting-Kampagne für die Technischen Werke Ludwigshafen produziert. Auch auf diesem Gebiet bietet es sich an, Videos zu drehen. Ihre Zielgruppe sind Ihre potentiellen Mitarbeiter, welche Sie beeindrucken oder begeistern möchten. Sie wollen ja schließlich nur die Crème de la Crème, die besten Mitarbeiter, und die besten Mitarbeiter wollen beeindruckt werden.


Ihnen gefallen unsere Expertentipps - Dann teilen Sie sie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSI3NjBweHB4IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LmFwcC1zaGFyaW5nLmNvbS9zdWl0ZS9ha3Rpb25mb3JtZWRpdG9yP2lkPTUxV3ZSVzhaIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCI+PC9pZnJhbWU+